Masthead header

Eine Schwangerschaft ist eine ganz besondere Zeit für jede Frau. Der Körper verändert sich und ein Leben wächst in Dir. Diese besondere Zeit halte ich gerne für euch fest. Über Wochen trafen wir uns für diese Projekt immer am gleichen Ort, zur gleichen Zeit und mit gleichem Outfit. Ganz egal, ob es schneite oder die Sonne lachte, wir waren da :-). Jaaa und einmal lage der Bolero noch zu Hause und jaaa einmal war das kränkelnde Kind mit auf dem Arm. Real life eben! Das Erbebnis seht ihr hier. Natürlich haben wir eines der Treffen auch noch für ein ausgiebiges Schwangerschaftsshooting zu nutzen. Dazu aber später mehr.

Eine ganz wundervolle Hochzeit begleitete ich im September letzten Jahres im Schloss Lichtenwalde.

Der Brautvater nahm eine strahlende Braut in Empfang und führte sie in die Gräfliche Bibliothek, wo ihr leicht nervöser Bräutigam mit den Gästen bereits auf sie wartete.

Es war eine dieser emotianalen Trauungen, bei denen ich mit den eigenen Tränen kämpfen musste.

Anschliessend wurde geherzt und gedrückt, Seifenblasen gepustet und zum Sektempfang geladen.

Seit Tagen hatte der Wetterbericht Unwetter mit starken Windböhen vorraus gesagt und ich hatte so meine Sorge, ob wir den Schlosspark überhaupt betreten können. Aber es war wieder einmal wie im Bilderbuch. Ausser ein paar Miniregentropfen für den Schleier, sind wir am Ende trocken geblieben.

Während sich die Gäste noch ein wenig für die kommende Party stärkten, nutzten wir die Zeit für ein ausgedehntes Portraitshooting. Erst als wir alles im Kasten hatten, zogen langsam dicke Wolken auf.

Danke Julia und Martin, das ich dabei sein konnte.

Das Jahr verging wie im Flug und am Ende überlegt man jedes Mal, was genau muss unbedingt so bleiben und was muss nächsten Jahr auf jeden Fall anders werden.

2014klein

Naja für mich hat das Jahr meine eigene Hompage gebracht und endlich sehen ein paar Leute mehr meine Bilder. In den letzten Wochen war es ziemlich ruhig auf meinem Blog, weil ich irgendwie doch mehr zu tun hatte, als gedacht. Aber im nächsten Jahr wird alles „besser“ und ich werde die nächsten Wochen nutzen, um euch zu zeigen, was ich im letzten Sommer und Herbst so gemacht habe.

Mein Lieblingsshooting war in diesem Jahr das Gummistiefel-Babybauchshooting mit Sue & Tobi. Danke ihr Lieben und alles Gute für Euch drei im nächsten Jahr.

_MG_4123

Und ich liiiieeeebe ja Hochzeiten!!! Mit allem was dazu gehört. Aufgeregte Bräute, aufgeregt Brautväter, DAS Kleid, emotionale Trauungen, bei denen ich mich hinter der Kamera verstecke, damit niemand meine glänzenden Augen sieht (das ist mein voller Ernst 🙂 ), Portraitshootings egal bei welchem Wetter, Afterwedding, Torte, Tanzen, Feuerwerk,… Danke Silke, Mandy, Veronique, Torsten, Katja, Thomas, Julia, Martin, Ines und Bernd, dass ich euch an diesem grossen Tag begleiten durfte.

_MG_2083

 

Die emotionalsten Momente 2015 waren auf jeden Fall die Hochzeit meiner kleinen grossen Schwester und der Doppelschulanfang unserer „grossen“ Kinder. Hach, war das schön!

Drei kleine Herzenswünsche konnte ich dieses Jahr erfüllen. Als Fotografin für den Tapfere Knirpse e.V. war ich dreimal im Einsatz und habe drei glückliche Knirpse mit ihren Familien fotografiert. Danke Felix, Rasul und Tabea, dass ich Euch kennengelernt habe. Ich wünsche Euch und Euren Familien alles Gute für das neue Jahr. Ihr seit auf einem guten Weg.

_MG_3628

 

So und nun wünsche ich Euch einen wundervollen Silvestertag, auch wenn ihr Silvester üüüberhaupt nicht leiden könnt. Das kann trotz allem ein schöner Tag werden und es ist immer ein Anfang!

An einem wunderschönem Sonntagvormittag trafen ich diese Beiden für ein Babybauchshooting

nicht AN der Priessnitz, nein IN der Priessnitz. Dabei entstanden ganz natürlichen Babybauchbilder.

P.S. Das mit dem Datum hat dann doch nicht so ganz geklappt. Der junge Mann

fand es einfach zu gemütlich in seiner Zauberkugel.

Erinnert ihr euch an den pinken Babybauch, den ich im Januar ablichten durfte? Hier ist das Ergebniss. Gerade mal 12 Tage alt besuchte ich diesen Jungen Mann zu Hause. Mit Sack und Pack stand ich vor der Tür und wurde erstmal von einer Kindergartengruppe fast umgerannt. Der grosse Bruder wollte gerade voller Stolz seinen Freunden den Neuankömmling zeigen.

Der ideale Zeitpunkt für Neugeborenenfotos ist zwischen dem 4. und 12. Lebenstag. Manchmal ist es von Vorteil die Kleinen für das erste Fotoshooting nicht ins Studio zu bringen, sondern lieber in gewohnter Umgebung zu fotografieren. Dieser kleine Mann wollte dennoch nicht ans Schlafen denken. Erst als alles „im Kasten war“, schlief er friedlich auf Mamas Arm ein.

Die Tapferen Knirpse – Ich bin dabei!

Gesunde Kinder zu haben, ist ein grosses Geschenk über das ich mich jeden Tag freue. Deshalb möchte ich Familien unterstützen, die nicht ganz soviel Glück haben. Mit Bildern voller Liebe und Hoffnung, Zuversicht und Stolz. Wenn ihr also einen tapferen Knirps kennt, der gerade gegen eine schwere Krankheit kämpft oder sie bereits glücklich überstanden hat oder einen, der viel zu früh geboren wurde, der melde sich gerne bei mir oder über www.tapfer-knirpse.de für ein kostenloses Fotoshooting.

Tapfere Knirpse

 

Tapferen Knirpse – Kinder, die trotz einer schweren Krankheit oder einer Behinderung dem Alltag mit einem Lächeln begegnen.

Tapfere-Knirpse.de möchte von schweren Krankheiten betroffenen Kindern und deren Familien in einer schweren Zeit Mut machen. Wenn düstere Schatten die Familie bedrohen, möchten wir harmonische Momente fotografisch festhalten und ihnen Bilder voller Liebe und Zusammensein, voller Tapferkeit, Hoffnung und Kraft schenken.
Bilder können so wichtig sein, wenn man später gemeinsam zurückblickt auf eine unglaublich schwere Zeit, die man gemeinsam gemeistert hat, aus der man als bärenstarkes Team hervor gegangen ist. Wenn der Kampf verloren wird, helfen berührende Erinnerungsbilder Trost zu finden.
Wenn ein Kind schwer erkrankt, fehlt oft die Zeit, sich um Bilder zu kümmern. In dieser Zeit des Ausnahmezustandes, in dieser Zeit des Kämpfens, des Hoffens, des Bangens, braucht der Alltag alle Kraft. Tapfere-Knirpse.de möchte in diesen Zeiten helfen.
Fotografinnen und Fotografen aus ganz Deutschland haben sich zusammen getan. Sie kommen zu Ihnen nach Hause, ins Krankenhaus, zum Lieblingsplatz Ihres Kindes, einfach dahin, wo es für Ihre Familie am besten machbar ist und schenken Ihnen und Ihrer Familie kostenlose wunderschöne Fotos.“

 Ein After Wedding Shooting ist eine tolle Gelegenheit sein Brautkleid nochmal auszuführen und sich so richtig in Schale zu werfen. Meist ist der Zeitplan am Hochzeitstag so eng, dass nur wenig Zeit für das Portraitshooting bleibt. Ein Lokationwechsel ist da meist nicht drin. Ausserdem darf das Kleid möglichst nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Warum also nicht noch einmal an einem anderen Tag, an einem ganz besonderem Ort, zu einer anderen Jahreszeit und bei allerbestem Wetter für ein After Wedding Shooting treffen?

 

Allerschönstes Winterwetter gab es heute für meine Sonntagsbraut Silke. Bald gibts mehr davon auf meinem Blog.